Rechtsberatung

Collaborative Law

Mediation



Kontakt

News

ADR - Alternative Konfliktlösungen

ADR - diese Abkürzung leitet sich aus dem Englischen Begriff alternative dispute resolution ab und bezeichnet eine Vielzahl von alternativen Konfliktlösungsmodellen, die sich im Laufe der letzten Jahrzehnte zum "klassischen" Modell des gerichtlichen Rechtsstreits entwickelt haben. Die eng am geschriebenen Recht orientierte Entscheidung eines Richters nach einem formell vorgeschriebenen Verfahren führt nicht immer zu einer endgültigen Befriedung eines Konflikts. Häufig belastet allein die Tatsache, dass ein gerichtliches Verfahren durchgeführt und durchgestanden werden muss, das ohnehin angespannte Verhältnis der Konfliktparteien noch mehr und führt unter Umständen zu weiterem Streit.

Das Bedürfnis, sich von der rein drittbestimmten Streitbeilegung durch Gesetz und Richter zu lösen, drückt sich aus unter anderem in der Entwicklung von Schiedsgerichtsbarkeit, der Gründung von Schlichtungsstellen für bestimmte Lebensbereiche, der Entstehung der Mediation, die gänzlich auf die Eigenverantwortung und Selbstbestimmung der Streitparteien setzt, und nicht zuletzt in der - relativ jungen - Entwicklung des Collaborative Law-Verfahrens aus, welches den Konfliktpartnern zur strikt aussergerichtlichen Lösungsfindung speziell geschulte Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zur Seite stellt.

ADR - Alternative Konfliktlösungen bietet Ihnen Mediationen und Collaborative Law an.

Gesetzgebung
Rechtssprechung
Verwaltung
Mediation

Alternative Konfliktlösungen
Collaborativ Law
Mediation